unfall 04

(ots) Unfallzeit: 26.07.2019, 22:50 Uhr, Unfallort: Hamburg-Rahlstedt, Bargteheider Straße.

Am Freitagabend kam es in Hamburg-Rahlstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein mit neun Personen besetzter VW-Bus mit einem entgegenkommenden Daimler kollidierte. Neben den leicht verletzten Fahrern wurden weitere drei Jugendliche leicht und ein zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 27-jährige Fahrer mit seinem VW-Bus die Bargteheider Straße in Richtung Innenstadt. In seinem Bus befanden sich sechs Kinder/Jugendliche(Mädchen im Alter von 12, 14, 3 x 16, 17) und zwei 18 Jährige (m/w). An der Kreuzung Scharbeutzer Straße wollte er nach links abbiegen und übersah den entgegenkommenden Daimler eines 22-Jährigen. Es kam zur Kollision.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Drei Mädchen (16, 16, 17) wurden in ein Krankenhaus transportiert und ambulant behandelt. Ein 12-jähriges Mädchen musste stationär aufgenommen werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die beteiligten Pkw wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen der Verkehrsdirektion Ost (VD 3) dauern an.