Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...

  • herbst_in_volksdorf-010.JPG
  • herbst_in_volksdorf-008.JPG
  • herbst_in_volksdorf-012.JPG
  • herbst_in_volksdorf-011.JPG
  • herbst_in_volksdorf-002.JPG
  • herbst_in_volksdorf-009.jpg
  • herbst_in_volksdorf-004.JPG
  • herbst_in_volksdorf-007.JPG
  • herbst_in_volksdorf-013.JPG
  • herbst_in_volksdorf-014.JPG
  • herbst_in_volksdorf-003.jpg
  • herbst_in_volksdorf-005.JPG
  • herbst_in_volksdorf-001.JPG
  • herbst_in_volksdorf-006.JPG

190708 napoleon

(red) Napoleon, zurzeit Gast beim Hamburger Tierschutzverein im Tierheim in der Süderstraße, sucht ein neues Zuhause.

Rasse: Tahaweber,
Geschlecht: männlich,
Farbe: gelb-schwarz,
Schlüpfdatum: adult,
Im Tierheim seit: 29.05.2019,
HTV-Nummer: 604_S_19.

Napoleon ist ein Vertreter der Art Tahaweber, die auch Napoleonweber genannt werden. Ursprünglich kommt diese Art aus Afrika, wo sie in Sumpfland oder an Ufern von Seen und Flüssen zu finden sind. In der Natur ernährt er sich überwiegend von Grassamen diverser Grasarten, aber auch Samen anderer Pflanzen wie zum Beispiel Hirse wird je nach Verfügbarkeit genommen. Für die Brut bauen die Männchen der meisten Webervögel aus Gräsern und Pflanzenfasern kunstvolle Nester, was dieser Vogelfamilie ihren Namen gab.

Bei seiner Ankunft präsentierte sich Napoleon in seinem prächtigen Brutkleid in leuchtend gelber Farbe mit dunklen Akzenten. Außerhalb der Brutzeit wird er sich in unauffälligeren braunen Tönen zeigen und damit den Weibchen seiner Art ähnlicher sehen.

Tahaweber werden eher selten von Privatpersonen gehalten, aber wir hoffen dennoch alsbald ein artgemäßes Zuhause mit Artgenossen für Napoleon finden zu können. Vielleicht haben Sie ja einen Platz in Ihrer Vogel-Familie frei?

Nähere Auskünfte gibt es beim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V., Süderstraße 399, 20537 Hamburg, Tel. 040 / 21 11 06 -0 (Mo., Mi., Fr.: 10 - 16 Uhr, Do.: 10 - 18 Uhr, Sa., So. und am Feiertag: 9 - 12 Uhr, Di: geschlossen) oder unter hamburger-tierschutzverein.de.

Zum Seitenanfang