Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


Psychische Probleme online behandeln? Besonders mit vier geprüften Programmen kann das gelingen, so das Fazit der Stiftung Warentest, nachdem ihre Experten acht Onlineprogramme gegen Depressionen unter die Lupe genommen haben. „Empfehlenswert“ lautet das beste Urteil, das vier Angebote erhalten. Drei weitere sind „eingeschränkt empfehlenswert“. Für den TK-DepressionsCoach gab es keine Bewertung, weil die Tester auch auf Nachfrage keinen Zugang für die Untersuchung bekamen.

Viele Menschen, die unter Depressionen leiden, wissen nicht, was sie tun können – zumal das Leiden ohnehin schon entmutigend und die Warteliste bei Psychotherapeuten oft lang ist. Die Onlineprogramme bieten oft mehrere Module, die Anwender ungefähr ein- bis zweimal pro Woche bearbeiten, größtenteils schriftlich, aber auch über interaktive Elemente wie Videos. Nutzer werden häufig direkt angesprochen, bekommen Hintergrundinformationen und Fragen.

Viele Programme, auch die im Test, stützen sich stark auf die kognitive Verhaltenstherapie, eine anerkannte psychotherapeutische Methode. Ein Grundpfeiler des Konzepts: Gedanken, Gefühle und Handlungen sind eng verknüpft und lassen sich wechselseitig beeinflussen, auch zum Positiven. Demnach können Nutzer unter anderem lernen, Denkmuster, die negative Emotionen hervorrufen, zu verändern. Auch über ihr Verhalten können sie ihr Befinden verbessern, indem sie bewusst schöne Dinge unternehmen.

Die vier empfehlenswerten Programme überzeugen beim Konzept, und Studien belegen ihre Wirksamkeit. Jedes hat Besonderheiten. Deshalb kann es sich lohnen, bei Unzufriedenheit ein zweites zu probieren. Denkbar ist die Selbsthilfe beispielsweise ergänzend zu einer regulären Therapie oder wenn eine Vor-Ort-Behandlung nicht möglich oder gewünscht ist. Für schwere Depressionen sind die meisten Angebote nicht gedacht. Auch für die genaue Diagnose sind Profis vor Ort wichtig.

Der Test Onlineprogramme gegen Depressionen findet sich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/online-psychotherapie.

Zum Seitenanfang