Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...

  • herbst_in_volksdorf-005.JPG
  • herbst_in_volksdorf-010.JPG
  • herbst_in_volksdorf-009.jpg
  • herbst_in_volksdorf-014.JPG
  • herbst_in_volksdorf-004.JPG
  • herbst_in_volksdorf-008.JPG
  • herbst_in_volksdorf-011.JPG
  • herbst_in_volksdorf-013.JPG
  • herbst_in_volksdorf-003.jpg
  • herbst_in_volksdorf-006.JPG
  • herbst_in_volksdorf-012.JPG
  • herbst_in_volksdorf-007.JPG
  • herbst_in_volksdorf-002.JPG
  • herbst_in_volksdorf-001.JPG

Apple schließt weitere Lücken in seinen WLAN-Produkten, wie Heise Online berichtet. Zuvor ermöglichten Sicherheitslecks Angriffe auch aus der Ferne, ebenso wie Denial-of-Service-Angriffe. Nutzerinnen und Nutzer sollten daher die verfügbaren Updates so bald wie möglich installieren.

Zur Meldung von Heise.de: Apple behebt schwere Sicherheitslücken auch in älteren WLAN-Routern: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-behebt-schwere-Sicherheitsluecken-auch-in-aelteren-WLAN-Routern-4452601.html

Quelle: bsi.de

Zum Seitenanfang