Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


Mit gefälschten Streaming-Portalen locken Betrüger ihre Opfer in die Kostenfalle, meldet Onlinewarnungen.de. Wer sich registriert, soll innerhalb von fünf Tagen kündigen können. Wer es vergisst, erhält kurz darauf eine Rechnung in Höhe von bis zu mehreren hundert Euro, verbunden mit der Androhung eines Inkasso-Verfahrens und Einleitung rechtlicher Schritte bei Nichtzahlung. Gerade Kinder und Jugendliche sind gefährdet, da sich der Betrug nicht sofort erkennen lässt. Die Kriminellen missbrauchen dabei auch Namen und Adressen tatsächlich existierender Unternehmen.

Welche Gefahren im Netz für Kinder drohen und wie Eltern sie schützen können, schreibt BSI für Bürger: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/DigitaleGesellschaft/Kinderschutz/Gefahren/gefahren_node.html

Zur Meldung von Onlinewarnungen.de: Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht registrieren und nicht zahlen: https://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/warnung-hier-drohen-hohe-streaming-rechnungen-und-aerger-nicht-registrieren/

Quelle: bsi.de

Zum Seitenanfang