Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...

  • herbst_in_volksdorf-009.jpg
  • herbst_in_volksdorf-002.JPG
  • herbst_in_volksdorf-013.JPG
  • herbst_in_volksdorf-007.JPG
  • herbst_in_volksdorf-011.JPG
  • herbst_in_volksdorf-005.JPG
  • herbst_in_volksdorf-010.JPG
  • herbst_in_volksdorf-003.jpg
  • herbst_in_volksdorf-006.JPG
  • herbst_in_volksdorf-008.JPG
  • herbst_in_volksdorf-004.JPG
  • herbst_in_volksdorf-012.JPG
  • herbst_in_volksdorf-014.JPG
  • herbst_in_volksdorf-001.JPG

(ots) Unfallzeit: 30.06.2019, 15:30 Uhr, Unfallort: Hamburg-Farmsen-Berne, August-Krogmann-Straße.

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 48-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr der 48-Jährige mit seiner Kawasaki ZX-10R den linken Fahrstreifen der August-Krogmann-Straße in Richtung Berner Heerweg. In Höhe der dortigen Eisenbahnbrücke befand sich ein Pkw VW Golf im rechten Fahrstreifen in gleicher Fahrtrichtung. Dort wendete der Fahrer (32) plötzlich seinen Pkw Golf verbotswidrig und übersah dabei den ankommenden Motorradfahrer. Der 48-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig sein Motorrad abbremsen und prallte frontal gegen den Pkw. Durch den Aufprall stürzte er zu Boden und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Mann wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der 48-Jährige an seinen schweren Verletzungen.

Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger zum Unfallort hinzugezogen.

Die August-Krogmann-Straße war bis zum Abschluss der Rettungsmaßnahmen und der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Zum Seitenanfang