Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


Ab sofort bis zum 16. Mai 2019 steht ein Pflanzentauschtisch vor dem Gewächshaus und nimmt alle abgeblühten Zwiebelpflanzen aus Zimmerkultur auf. Den Tauschtisch erreichen Sie montags bis donnerstags zwischen 7:00 und 15:00 Uhr, sowie freitags zwischen 8:00 und 14:00 Uhr. Der Botanische Sondergarten Wandsbek befindet sich in der Walddörferstraße 273.

Narzissen-, Tulpen- und Hyazinthenzwiebeln werden gern vorgetrieben als Topfpflanze fürs Zimmer gekauft. Viele davon werden aufgrund eines fehlenden in der Biotonne oder im Restmüll geworfen. Schade, denken die „Wegwerfer“ sicherlich, aber wo soll ich mit den Pflanzen hin, wenn ich keinen Garten habe? Hier möchte der Botanische Sondergarten vermitteln.

Wie auch im vergangenen Jahr nehmen wir uns den abgeblühten Rittersternen (häufig als Amaryllis im Handel) an. Diese Pflanzen stellen sie bitte im kleinen Raum (kalte Abteilung) des Gewächshauses in eine bereitstehende Kiste. Bitte versehen Sie die Töpfe mit einer Information über die Blütenfarbe.

Bitte bedenken Sie, dass die Blumenzwiebel über die Blätter Energie für den Austrieb in der nächsten Saison speichern. Daher dürfen die Blätter nicht abgeschnitten werden.

Pflanzenfreunde mit eigenem Garten können sich dann die „Freilandzwiebelpflanzen“ kostenlos abholen und in den Garten pflanzen. Die Rittersterne können auch im Zimmer gepflegt werden und belohnen die gute Pflege mit einer schönen Blüte zu Weihnachten.

Unsere Aktion „Rüstiger Weihnachtsbaum mit Ballen sucht Garten für gemeinsame Zukunft“ läuft noch bis zum 15. Februar. Hier können intakte Ex-Weihnachtsbäume mit Ballen abgestellt bzw. mitgenommen werden.

Zum Seitenanfang