Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...

weihnachtslinie-09


181128 tanne 01

(red/ms) Auch in diesem Jahr schenkt Fielmann den Volksdorferinnen und Volksdorfern einen prächtigen Tannenbaum für die Weihnachtszeit. Mit der beachtlichen Höhe von mehr als zwölf Metern, einem Gewicht von rund 2 Tonnen und einem Alter um die 30 Jahre beeindruckt auch der diesjährige Tannenbaum.

Morgen, am Donnerstag (29.11.18), lassen Mandy Dieterich, Leiterin der Fielmann-Niederlassung in Hamburg-Volksdorf, und Manfred Heinz, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG Volksdorf), per Knopfdruck die über 500 Kerzen der traditionellen Fielmann-Tanne erstrahlen.

Aufgestellt wurde der Baum gestern durch die Firma Gartengestaltung Oehlert zusammen mit dem Trede Walddienst. 

181128 tanne 02„Mit dem Anzünden der Lichterketten beginnt der Advent in Volksdorf. Dann ist die Fielmann-Tanne der Ortsmittelpunkt und ein stimmungsvoller Vorbote der Weihnachtszeit“, so Mandy Dieterich, die auch schon in den vergangenen Jahren das Aufstellen und Erleuchten des Baumes begleitet hat. Immerhin überstrahlt eine von Fielmann gestiftete Tanne bereits zum 16. Mal die Weiße Rose und sorgt für eine vorweihnachtliche Stimmung. .

Der Chor der Schule Eulenkrugstraße, die Eulenspatzen, wird vor Ort sein und singen. Die Kinder haben wieder fleißig geübt und freuen sich erneut dabei zu sein.

Die Volksdorferinnen und Volksdorfer sind herzlich eingeladen bei Musik und geselligem Beisammensein den Beginn der Adventszeit mitzufeiern, wenn um 17:00 Uhr, der guten Tradition folgend, alle zusammen von 10 an zurück zählen. Bei 0 wird dann mit der großen Taste nicht nur die Beleuchtung des Baumes eingeschaltet, sondern gleichzeitig erstrahlen auch die vielen Hundert Lichter der festlichen Beleuchtung in den Volksdorfer Straßen, die in den Tagen davor wieder von der Freiwilligen Feuerwehr in angebracht wordne sind.

Dann muss nur noch das Wetter mitspielen, aber auch das hat in den letzten Jahren (fast) immer geklappt ...

Zum Seitenanfang