Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


polizei 06

(ots) Tatzeit: 29.06.2019, 15:00 Uhr, Tatort: Hamburg-Oldenfelde, Greifenberger Straße.

Ende Juni wurde eine 76-jährige Frau in ihrem Haus in Oldenfelde überfallen. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

Wie bereits berichtet, hatte die Frau in Erwartung einer Paketzustellung die Haustür geöffnet und war dann sofort von einem maskierten Täter mit einer Schusswaffe bedroht und ins Haus gedrängt worden. Zwei ebenfalls maskierte Komplizen kamen im weiteren Verlauf dazu. Die Männer fesselten die Frau und durchsuchten deren Haus. Letztlich erbeuteten sie Bargeld und Langwaffen aus einem Waffenschrank. Sie attackierten die Frau noch mit Reizgas und flüchteten anschließend unerkannt (siehe auch Pressemitteilung 190701-4.).

Aufgrund der weiteren Ermittlungen gehen die Beamten des für die Region Wandsbek zuständigen Raubdezernats (LKA 154) inzwischen davon aus, dass die Täter mit einem schwarzen Ford Focus mit Hamburger Kennzeichen vom Tatort geflüchtet sein könnten.

Die Täter sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Einer von ihnen soll schlank gewesen sein und eine rote Oberbekleidung getragen haben, die beiden anderen sollen von stämmiger Statur und dunkel gekleidet gewesen sein.

Die drei entwendeten Langwaffen

   - Repetierbüchse Walther, Modell KKJ, Kaliber 22
   - Repetierbüchse Walther, Kaliber 22
   - Repetierbüchse Krico, Kaliber 22 

befanden sich jeweils in dazu gehörenden Waffentaschen. Mit diesen Gegenständen flüchtend, könnten die Täter mit Blick auf die Tatzeit in den Nachmittagsstunden aufgefallen sein.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben oder Angaben zu dem Fluchtfahrzeug oder den entwendeten Langwaffen machen können, werden weiterhin dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Zum Seitenanfang