Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


feuerwehr 06

(red) Ein 45-jähriger Mann hatte am Mittwoch der vergangenen Woche (10.04.19) gegen 12:30 Uhr auf eine Wiese im Tonradsmoor an einen alten Wellblechunterstand behandeltes Holz, sowie Plastik angehäuft und in Brand gesteckt. Anwohner informierten die Feuerwehr, da das Feuer auf angrenzende Bäume bzw. Heckenwuchs übergreifen könnte. Der 45-Jährige war nicht anwesend und musste erst telefonisch kontaktiert werden. Als der Beschuldigte am Einsatzort erschien gab er an, dass "alles nicht so schlimm" wäre. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Sachschaden ist nicht entstanden. 

Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachtes der Umweltschädigung gefertigt.

Zum Seitenanfang