Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


190911 kkw

(va) Am Dienstag, dem 17. September, um 19:30 Uhr in der Ohlendorff'schen Villa:

Die mit internationalen Preisen ausgezeichnete amerikanische Klarinettistin Pamela Coats lebt seit 1997 in Köln und hat sich in Hamburg verliebt, das sie als schöne Variante ihrer Heimatstadt Chicago empfindet. Neben vielen Engagements in Orchestern und Kammermusikgruppen im In- und Ausland spielt Pamela Coats auch sehr abwechslungsreiche Soloabende, die sie gekonnt moderiert. Ihr Programm auf verschiedenen Klarinetten enthält Werke von Bach, Debussy u.a. und hat fantasievolle Bezüge zur Natur. Freuen Sie sich auf eine temperamentvolle, renommierte Künstlerin und ihr wandlungsfähiges Instrument!

Eintritt 15€, ermäßigt 13€, Vorverkauf ab 3. 9. 2019
Restkarten an der Abendkasse: 17€, ermäßigt 15€

Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa / Kulturkreis Walddörfer e.V., Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg

Zum Seitenanfang