Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


wiesenkamp

(va) Am Sonntag, dem 10. März, gibt es um 16:00 Uhr im Restaurant der Residenz am Wiesenkamp (Wiesenkamp 16) Virtuose Klangkunst mit dem Ensemble Exprompt.

In ihrer russischen Heimat reicht der Aktionsradius der Musiker von Murmansk im Norden über St. Petersburg, Moskau bis an den Fuß des 2.400 km von Petrosavodsk entfernten Ural. Mit den traditionellen russischen Instrumenten - Domra, Balalaika, Bajan und Kontrabass-Balalaika – zaubert das Ensemble mit unbändiger Spielleidenschaft ein virtuoses, feinsinniges und begeisterndes Spiel voller solistischer Glanzlichter, das seinesgleichen sucht. Die vier Musiker, Olga Kleshchenko (Domra), Alexey Kleshchenko (Balalaika), Alexey Dedyurin (Bajan) und Ewgenij Tarasenko (Bass-Balalaika) sind allesamt Absolventen des Petrosavodsker Konservatoriums. Die faszinierende Mischung von Musik unterschiedlichster Provenienz, gepaart mit der wunderbaren Fähigkeit der vier Akteure, Gefühle wie Lebensfreude, Trauer, Liebe, Melancholie musikalisch auszudrücken und den Zuhörer daran teilhaben zu lassen, versprechen ein besonderes Musikerlebnis.

Eintritt: 8,- €

Zum Seitenanfang