Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


denkendenken 02

(va) Die erste Veranstaltung in diesm Jahr aus der Reihe "Denken denken - Philosophische Gesprächsrunden" findet statt am Donnerstag, dem 17. Januar, um 19:00 Uhr in der KunstKate Volksdorf, Eulenkrugstraße 60–64. Sie hat den Titel "Natur und Mensch oder Mensch und Natur? - Gedanken zum Begriff der Nachhaltigkeit im Zeitalter des Anthropozäns", Gast: Dr. Carsten Kaven.

Der Mensch (Homo sapiens sapiens) hat seine Karriere als integrierender Bestandteil der Natur begonnen. Mitt-lerweile beeinflusst er diese Natur in einem Umfang, der Geologen, aber auch andere Wissenschaftler dazu veranlasst hat, das Erdzeitalter des „Anthropozäns“ auszurufen (nach „Pleistozän“ und „Ho-lozän“). Nicht mehr Eiszeiten oder Vulkanismus prägten die Oberfläche unseres Planeten in ausschlaggebender Weise, sondern - in viel, viel kürze-ren Zeiträumen - der Mensch mit all seinen artifiziellen Hervorbringungen. Hat das Verhältnis Natur-Mensch be-gonnen, „umzukippen“ - zu einem Verhältnis „Mensch-Natur“? Ist die Natur zu einem verfügbaren Bestandteil des Menschen-Reichs geworden? Müsste der dehnbare Begriff der „Nachhaltigkeit“ deshalb noch anders und schärfer gebraucht werden als derzeit üblich?

Teilnehmerbeitrag 10 € (inkl. „Wein und „Brezeln“)

Zum Seitenanfang