Volksdorf Journal - Aktuelles

Terminkalender

Theater - Holl de Luff an
Samstag, 27. Oktober 2018, 19:00

Holl de Luff an
Die "junge alte Dame" Adele Böthel kümmert sich rührend um ältere Menschen. Aber auch zu jüngeren Leuten hat sie einen guten Draht. Sorgenvoll sieht sie, wie sich diese Welt zugrunde richtet. Ihre Wut richtet sich vor allem gegen Autos und Fabriken.

Adele schließt sich Nicoles Umweltschutzorganisation an. Mit Mut und Elan und einer großen Portion Zivilcourage geht sie auf ihre eigene Weise an diese Angelegenheit heran. Nicht bei allen stoßen ihre Umweltaktivitäten auf Gegenliebe. Zum Beispiel bei ihrem Vermieter und Fabrikbesitzer Brackmann. Der wäre Adele und auch Nicole gern los.

Nicoles Mann Simon leidet unter seiner aktiven Frau, da er als Hauptwachtmeister immer wieder zwischen die Fronten gerät. Da fliegen schon mal die Fetzen bei den beiden.

Alfred, ein Verehrer von Adele, unterstützt diese so gut er kann, außerdem hat er da noch ein Anliegen.

Und dann ist da noch Oehme, der Kommissar dieser Geschichte, er vergisst wenige Tage vor seiner Pensionierung seine Dienstpflichten, Adele zuliebe...

Am Ende heißt es dann: De to laat kommt, den bestraft dat Leven.

Es spielen: Hanna Elldermann, Lisa Schmolling, Carl-Henry Dahms, Frank Iden, Hans-Hinrich Jürjens, Jan-Henry Simon
Vorverkauf
Duvenstedt:Buchhandlung Klauder, Lerche im Alstertal, Bäckerei Schacht, Bergstedt: Kaufhaus Hillmer , Poppenbüttel: Tabakwaren Blau , Volksdorf: Geschäftsstelle des Heimatecho

Telefon. Kartenbestellung 040 47192030 (AB)
Eintrittspreise: Vorverkauf 8,00 Euro  (ab 15. September) Abendkasse 10,00 Euro

Ort Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Zum Seitenanfang