Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


(lifePR) Weihnachten und Jahreswechsel sind überstanden – und die meisten guten Vorsätze noch nicht über Bord gekippt. Doch regelmäßig zum Jahresbeginn wird es bei dem einen oder anderen knapp auf dem Konto. Die Weihnachtsgeschenke für die Familie sind doch etwas üppiger ausgefallen als geplant und im Januar wollen viele Versicherungen und andere jährlich anfallende Forderungen bedient werden. Wenn jetzt noch die Waschmaschine oder das Familienauto streikt, ist der Dispo bei der Bank schnell am Limit. Was man tun kann, wenn man dringend etwas Geld braucht – und vor allem, was man unbedingt lassen sollte, sagen ARAG Experten!

Kreditvermittler
Schneller Kredit ohne Schufa-Auskunft? Finger weg! Denn dabei handelt es sich in aller Regel um Kreditvermittler und die vergeben selbst keine Darlehen, sondern reichen nur Anfragen an Banken weiter. Zu den Angeboten gehört auch meist, dass man gegen hohe Gebühren Antragsformulare anfordern muss. Den ersehnten Kredit hat man damit noch lange nicht. Außerdem: Selbst wenn man über den Kreditvermittler Geld erhalten sollte, wird das Darlehen zumeist bei einer Teilzahlungsbank vermittelt, deren Zinssätze wesentlich höher sind als bei Geschäftsbanken oder Sparkassen.

Ratenkredit
Besser als Kreditvermittler: direkt zur Bank oder Sparkasse. Wie schnell einem dort geholfen wird, kann man allerdings auch nicht pauschal beantworten. Es hängt immer von der Bonität des Kunden ab. Bei entsprechenden Sicherheiten bietet sich etwa ein Ratenkredit an. Damit steht das Geld in ein bis zwei Tagen zur Verfügung. Die eigene Hausbank ist dabei aber nicht immer die günstigste! Bei Ratenkrediten wie bei allen anderen Darlehen sollte man die Preise möglichst vieler Kreditinstitute vergleichen. Es gibt viele Formen, die sich in Zinshöhe und Laufzeit oft stark unterscheiden. Aussagekräftig ist aber allein der effektive Jahreszins, den anzugeben die Kreditinstitute gesetzlich verpflichtet sind.

Dispositionskredit
Wer es besonders eilig hat, kann sein kontoführendes Kreditinstitut auch bitten, den Dispokredit zu erhöhen. Dann steht das Geld sofort zur Verfügung. Derzeit liegt der Zinssatz für Dispo-Kredite bei vielen Banken zwischen sieben und zehn Prozent. Daher empfehlen ARAG Experten diese Lösung nur, wenn man das Konto in wenigen Monaten wieder ausgleichen kann. Ansonsten wird der „Dispo“ zu einer recht kostspieligen Angelegenheit. Noch teurer wird es, wenn man das von der Bank oder Sparkasse eingeräumte Limit des Dispokredits ohne Rückfrage überzieht. Bei solchen geduldeten Überziehungen kommen nochmal mindestens drei bis vier Prozent Zinsen obendrauf.

Kredite zu Minuszinsen
Vergleichsportale im Internet unterbieten sich derzeit mit Krediten zu Minuszinsen. Das klingt gut, birgt aber auch auch Gefahren, mahnen ARAG Experten: Die Angebote sind eine Marketingmasche, um neue Kunden zu gewinnen. Die wertvollen Kundendaten erhält das jeweilige Portal schon beim Kreditantrag, selbst wenn das Darlehen zum Negativzins gar nicht gewährt wird. Die Aktionskredite werden in aller Regel nur an Leute mit „sehr guter“ Bonität vergeben, bei denen die Einnahmen die regelmäßigen Ausgaben decken. Damit eignen sich die Kredite also nicht, um den Dispo oder einen anderen Kredit abzulösen. Die Darlehen zum Negativzins werden außerdem nur einmal pro Kreditnehmer vergeben. Wer angesichts von Minisparzinsen auf die Idee kommt, in solche Aktionskredite zu „investieren“, hat die Rechnung somit ohne den Wirt gemacht. Außerdem zählt die Schufa alle Darlehen, ob groß oder klein – und das kann sich rächen, wenn eines Tages ein größerer  Kredit gewünscht wird. Wer sich schon regelmäßig 1.000 Euro gepumpt hat, scheint nicht gerade eine gute Bonität zu haben und bekommt dann im Ernstfall vielleicht gar kein Geld mehr.

Pfandhaus
Schnell, relativ unbürokratisch und anonym gibt es Geld in Pfandhäusern. Bei dieser Art des Kredits haftet man nur mit dem Pfand; das kann man innerhalb einer bestimmten Frist wieder auslösen. Zusätzlich zum geliehenen Betrag kann das Pfandhaus allerdings noch Zinsen in Höhe von einem Prozent und gesetzlich festgelegte Gebühren verlangen. Nach Verstreichen der Frist wird das Pfand verkauft oder versteigert – ein Mehrerlös daraus geht dann selbstverständlich an den Pfandgeber. Wird weniger erlöst, als für das Pfand beliehen wurde, bleibt das Pfandhaus auf dem Verlust sitzen. Darum geben Pfandhäuser nie den tatsächlichen vollen Wert des Gegenstandes heraus, erläutern ARAG Experten.

Aktuell sind 242 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0012.jpg
022-Rennsau.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Der Intendant zum Jungschauspieler: "Ich habe den Eindruck, dass Sie nicht zum Schauspieler geeignet sind." - "Aber die Bretter sind meine Leidenschaft." - "Dann sollten Sie Schreiner werden."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190117-denkendenken.jpg
  • 190118-spieker.jpg
  • 190122-riff.jpg
  • 190129-kkw.jpg
  • 190205-farmsen.jpg
  • 190210-koralle.jpg
  • 190217-farmsen.jpg
  • 190220-villa.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Do. 17. Jan., 18:00 -
Feierabendsingen in Meiendorf
Rogate Kirche, Wildschwanbrook 5
Do. 17. Jan., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Do. 17. Jan., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Sitzungssaal Bramfeld, Herthastraße 20
Do. 17. Jan., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 17. Jan., 19:30 -
Vortrag "Uganda, die Perle Afrikas - Arbeit, Alltag und Reise"
Haus der Natur in Ahrensburg, Bornkampsweg 35
Do. 17. Jan., 20:00 -
Dokufilmfront - WELCOME TO SODOM
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 18. Jan., 19:00 -
Titanen on Tour
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46, 22359 Hamburg
Fr. 18. Jan., 20:00 -
„Good Rockin´Boogie & Blues“
Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20
Sa. 19. Jan., 00:00 - 00:00
-G- Tagesfahrt nach Rostock mit der SPD Hummelsbüttel
Sa. 19. Jan., 20:00 -
Ü 38 Party- Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 20. Jan., 11:00 -
Vernissage „Querschnitt“
FORUM ALSTERTAL, Kritenbarg 18
So. 20. Jan., 18:00 -
Orgelkonzert am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
Mo. 21. Jan., 15:00 -
Kindertheater der Bühne Bumm: Hase und Igel
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 21. Jan., 18:00 -
Multivisionsshow in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 22. Jan., 15:30 -
Kindertheater - Hase und Igel
BiM, Saseler Str. 21
Mi. 23. Jan., 19:00 -
Meiendorf – (Mehr als) 700 bewegte Jahre
BiM, Saseler Str. 21
Mi. 23. Jan., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 24. Jan., 20:00 -
Dokufilmfront - „Der marktgerechte Patient”
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 25. Jan., 13:00 - 15:00
SPD Alstertal-Walddörfer - Bürgersprechstunde
Wahlkreisbüro Alstertal-Walddörfer, Harksheider Straße 8
Fr. 25. Jan., 16:00 -
Puppenbühne Maatzony- Der Kasper kommt
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Fr. 25. Jan., 20:00 -
Der Hamburger Comedy Pokal kommt nach Rahlstedt
BiM, Saseler Str. 21
Fr. 25. Jan., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Sa. 26. Jan., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 26. Jan., 20:00 -
KatenJazz No. 50 - Les Hommes du Swing
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Di. 29. Jan., 19:30 -
Vortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 01. Feb., 19:00 -
„Alte Liebe“ - eine unterhaltsame Literaturperformance
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Fr. 01. Feb., 20:00 -
Improvisationstheater mit „REEPLAYERS & friends“Jahren bis heute
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 03. Feb., 11:00 -
„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 04. Feb., 18:30 - 20:00
Volksdorf - offline "Gesprächsrunde in der Villa"
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Di. 05. Feb., 19:00 -
Konzert des Wandsbeker Sinfonieorchesters
Rudolf Steiner Schule, Rahlstedter Weg 2
Mi. 06. Feb., 19:30 -
Einfach.Nachhaltig
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mi. 06. Feb., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 07. Feb., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
Sa. 09. Feb., 11:00 - 18:00
74. KatenMarkt
KunstKate, Eulenkrugstr. 60-64
Sa. 09. Feb., 19:00 -
Plattdeutsche Komödie - Koom ik nu in’t Fernsehn?
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

02-01-2019

Solventes Ehepaar mit Kleinkind sucht neues Heim zur Miete

Solventes Ehepaar mit Kleinkind sucht neues Heim zur Miete in Volksdorf und naher Umgebung, gern 4-Zi und Garten.Wir freuen uns sehr über Angebote und Hinweise. Email: samana79@yahoo.de oder Tel. 0160 ...

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang