Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon epaper


190819 SKODA AUTO trains staff for demands of electromobility 1

(ots)

   - Gezielte E-Mobilitätsschulungen seit 2016
   - Rund 12.000 Beschäftigte haben dieses spezielle 
     Trainingsprogramm der SKODA Akademie bereits erfolgreich 
     absolviert
   - Für ausgelernte Mitarbeiter hat SKODA AUTO ein dreistufiges 
     Qualifizierungsprogramm eingeführt 

Gewappnet für die Zukunft: SKODA AUTO bereitet Mitarbeiter, Auszubildende und die Beschäftigten von Zulieferern gezielt und systematisch auf die Anforderungen der Elektromobilität vor. Seit dem Start der Fortbildungen im Mai 2016 haben bereits mehr als 12.000 SKODA Mitarbeiter die speziellen Schulungen erfolgreich durchlaufen.

Bohdan Wojnar, SKODA AUTO Vorstand für den Bereich Human Resources, sagt: "Die Einführung der Elektromobilität bringt Veränderungen in vielen Unternehmensbereichen mit sich. Dies stellt vollkommen neue Ansprüche an unsere Aus- und Weiterbildungsprogramme. Die SKODA Akademie bietet SKODA Mitarbeitern und Zulieferern nicht nur verschiedenste und neue Weiterbildungsformate - auch die Inhalte wurden optimiert und komplett neu ausgerichtet. Dank modernster Technologien und einer hervorragend ausgebildeten und lernbereiten Belegschaft sind wir für zukünftige Anforderungen in Bereich der Elektromobilität bestens gewappnet."

Allein die unternehmenseigene SKODA Akademie hat bis Ende Juni 2019 bereits 12.000 Mitarbeiter geschult. Hinzu kommen Fortbildungen für circa 1.450 Beschäftigte von Zulieferunternehmen und etwa 700 Auszubildende. Die Inhalte der Qualifizierungsmaßnahmen für die verschiedenen Zielgruppen hat die SKODA AUTO Abteilung für Technische Ausbildung entwickelt.

Die Technische Ausbildung bei SKODA AUTO befasst sich bereits seit einigen Jahren mit der Elektromobilität. 2016 starteten an der SKODA Berufsschule spezielle E-Mobilitätskurse für Kfz-Mechatroniker, Kfz-Elektriker und Autotroniker. Seit 2017 erhalten alle Auszubildenden in der SKODA Berufsschule unterschiedliche Elektromobilitätstrainings, die exakt auf die jeweiligen Ausbildungsgänge zugeschnitten sind.

Für die ausgelernten Mitarbeiter hat SKODA AUTO ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm aufgelegt: Trainings des ersten Levels finden ausschließlich im Unterrichtsraum statt. Sie richten sich an Beschäftigte, die an ihrem Arbeitsplatz in Zukunft mit Hochvoltkomponenten umgehen - beispielsweise Logistiker oder Produktionsmitarbeiter.

Auch das zweite Level kann ohne direkte Ausbildung am Fahrzeug durchgeführt werden. Zielgruppe sind Spezialisten wie Karosseriebauer oder Lackierer, die an einem Elektroauto arbeiten könnten.

Die Trainings zum dritten Level finden im Elektromobilitätslabor statt und umfassen zahlreiche praktische Schulungsschritte am realen Fahrzeug. Diese Qualifizierungsstufe richtet sich an Studenten und Mitarbeiter aus Fachrichtungen mit Elektroschwerpunkt, die auch an Fahrzeugsystemen arbeiten. Zu den Ausbildungsinhalten gehören das Aufspüren und Reparieren von Defekten in Kabelbäumen sowie in den Hochvoltkomponenten eines Elektrofahrzeugs. Als Erweiterung dieses dritten Levels trainiert SKODA AUTO auch Spezialisten für die Diagnose von Hochvolt-Traktionsbatterien.

Im Herbst 2019 beginnt im SKODA AUTO Stammwerk in Mladá Boleslav die Serienfertigung von Komponenten für Elektroautos des Volkswagen Konzerns, Hochvoltbatterien für Plug-in-Hybride, die auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) basieren.

Aktuell sind 432 Leser und keine Redakteure online

Meistgelesen 7 Tage

14 Tage

30 Tage

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0018.jpg
042-Schliesse_die_Augen.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Schatz, was liebst du mehr an mir, mein schönes Gesicht oder meinen tollen Körper?" - "Deinen Sinn für Humor."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190831-cross.jpg
  • 190901-wsv-inline.jpg
  • 190903-kkw.jpg
  • 190908-villa.jpg
  • 190916-kate.jpg
  • 190917-kkw.jpg
  • 190918-stockhecke.jpg
  • 191002-kkw.jpg
  • 191009-villa.jpg
  • 191023-kkw.jpg
  • 191130-vbf.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 03. Mai., 10:00 - 16:00
Bunte Meile Bergstedt
Rund um die Bergstedter Kirche

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

Error: No articles to display

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang