Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon epaper


(ots) - Immobilienbesitzer haben derzeit gute Karten: In den letzten 10 Jahren sind die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen in Deutschland kräftig gestiegen: um moderate 9 Prozent beispielsweise in Essen und um sagenhafte 141 Prozent in München. Um den konkreten Wert einer Immobilie realistisch und marktgerecht einzuschätzen, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Lage, Umfeld, Bausubstanz, Sanierungsbedarf. Auch Feuchteschäden sollten Verkäufer und Käufer nicht unterschätzten.

"Nach wie vor spielt das Credo 'Lage, Lage, Lage' die entscheidende Rolle, wenn es um die Wertermittlung einer Immobilie geht", betont Kai Enders, Mitglied des Vorstands der Engel & Völkers AG. Gefolgt wird die Lage seiner Erfahrung nach von der Architektur und den Grundrissen eines Hauses, also weiteren unveränderlichen Eigenschaften.

Feuchteschäden als "veränderbare Merkmale"

Wenn es um die Qualität der Bauausführung und den baulichen Zustand geht, kommen auch Sanierungsbedarf und insbesondere Feuchteschäden ins Spiel. Diese sind jedoch veränderbare und in der Regel reparable Merkmale. Sie zählen auch zu den zentralen Veränderungswünschen auf die Maklerfrage: "Wenn das Ihr neues Zuhauses wäre, was würden Sie ändern?"

"Bei Feuchteschäden sind subjektive Ängste potentieller Käufer absolut ein Thema", bestätigt Kai Enders. Werden Feuchteschäden an einem Objekt festgestellt oder vom Verkäufer von vornherein benannt, muss der Makler mit ihm sofort darüber sprechen. Verkäufern geht es um die sich daraus ergebenden Fragen, wie groß der Schaden, ob er reparabel oder irreparabel ist und wie viel eine fachgerechte Behebung kosten würde. "An dieser Stelle schalten wir sinnvollerweise einen Gutachter ein, der den Schaden genau bewerten und die konkreten Sanierungskosten beziffern kann", so Kai Enders.

Schaden spielt bei Preisfindung eine Rolle

"Wir empfehlen, den Sanierungsbedarf bei der Kaufpreisfindung fair zu berücksichtigen und dann dem Käufer die Beseitigung in Eigenregie zu überlassen." Denn so hat dieser die Möglichkeit, mit einem Unternehmen seiner Wahl eine für ihn passende Sanierung ausführen zu lassen.

Mauerwerksschäden durch eindringende Feuchtigkeit

Die Symptome von Feuchteschäden sind den meisten bekannt. Muffiger Geruch, abgeplatzter Putz und abblätternde Farbe sind sichere Indizien. "Direkt ins Erdreich gegründete Streifenfundamente, nicht vorhandene oder unzureichende Horizontalsperren sowie fehlende oder beschädigte Außenabdichtungen der Kellerwände sind Schwachstellen", erläutert Diplom-Ingenieur Thomas Molitor, stellvertretender technischer Leiter des Sanierungsspezialisten ISOTEC. Durch diese "Achillesfersen" kann ungehindert Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen. Erst nach genauer Analyse der konkreten Ursachen sollte ein Fachunternehmen das jeweilige Problem passgenau beheben. Etwa mit einer Horizontalsperre bei kapillar aufsteigender bzw. einer Außen- oder Innenabdichtung bei seitlich eindringender Feuchtigkeit. "Nur so werden nicht nur Kellerräume zu trockenen Lager,- Hobby- oder Wohnräumen, sondern ein Gebäude als Ganzes wird von Grund auf in seiner Bausubstanz erhalten", betont Ingenieur Molitor.

Aktuell sind 360 Leser und keine Redakteure online

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0281.jpg
042-Schliesse_die_Augen.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Der berühmte Gynäkologe geht in einem Urlaubsort spazieren. Eine hübsche Frau begegnet ihm und grüßt freundlich. Er nickt höflich zurück. Am zweiten Tag begegnet er ihr wieder, sie grüßt wieder lächelnd, er nickt zurück. Am dritten Tag geht die Frau auf ihn zu und meint: "Herr Doktor, erkennen Sie mich denn nicht wieder? Ich war doch jahrelang ihre Patientin!" - "Oh, entschuldigen Sie bitte", meint der Mediziner, "von außen habe ich Sie gar nicht wiedererkannt!"

rubrikenueberschriften-termine

  • 190715-museum.jpg
  • 190811-volksmarkt.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 20. Jul., 15:00 - 19:30
"Stevens-Sommercross"
Moorredder
Sa. 20. Jul., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
So. 21. Jul., 12:00 - 16:00
„1001 Nacht“ Persischer Kochworkshop
BiM, Saseler Str. 21
Di. 23. Jul., 16:00 - 17:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Do. 25. Jul., 17:00 - 20:00
Holzworkshop zur Herstellung einer Blumenvase
BiM, Saseler Str. 21
Fr. 26. Jul., 20:00 -
Duo Gold Pagels
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Sa. 27. Jul., 15:00 - 18:00
hühnerhaus volksdorf.kunst
Projektraum Hühnerhaus Volksdorf, Horstlooge 32
Sa. 27. Jul., 18:00 -
Konzert des Deutschen Jugendkammerchores
Kirche am Rockenhof
So. 28. Jul., 16:00 -
hühnerhaus volksdorf.kunst
Projektraum Hühnerhaus Volksdorf, Horstlooge 32
Mo. 29. Jul., 18:00 -
Feierabendsingen – es singt, brummt und tönt in Meiendorf
Haspa Meiendorf, Meiendorfer Straße 104
Di. 30. Jul., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Fr. 02. Aug., 09:00 - 10:30
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
Fr. 02. Aug., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 02. Aug., 17:00 - 18:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 06. Aug., 17:00 - 18:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 07. Aug., 15:00 - 16:00
Virtual Reality Day: Mit der VR-Brille in andere Welten
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 10. Aug., 10:30 - 13:30
GAME/DESIGN
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 10. Aug., 11:00 - 16:00
"GAME/DESIGN": Game Design in 2D mit PuzzleScript
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 10. Aug., 15:00 - 19:30
"Stevens-Sommercross"
Moorredder
Sa. 10. Aug., 16:00 - 20:00
"Stevens-Sommercross"
Moorredder
So. 11. Aug., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 12. Aug., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 13. Aug., 10:30 - 12:30
Beratungsstand zum Ehrenamt - Das Freiwilligenzentrum AKTIVOLI Volksdorf informiert
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 14. Aug., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 16. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Sa. 17. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Sa. 17. Aug., 00:00 - 00:00
Stiftungsjubiläum - "Kinder-Kino"
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 17. Aug., 00:00 - 00:00
Stiftungsjubiläum - Krimi-Lesung
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
So. 18. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Sa. 24. Aug., 20:00 -
Annett Kuhr in der KunstKate
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
So. 25. Aug., 16:00 -
Tanzensemble Feeria in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 27. Aug., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
So. 01. Sep., 17:00 -
Konzert im Schloss
Schloss Ahrensburg
Do. 12. Sep., 13:30 - 15:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Sa. 14. Sep., 10:30 - 13:30
GAME/DESIGN
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

Error: No articles to display

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang