Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


190506 wohldorf

Ein offener Brief des Wohldorfer Wald Hilfsfonds e.V. vom 04. Mai 2019 zum Urteil des OVG zum Bebauungsplan WO 13.

Sehr geehrter Herr Dr. Dressel,
sehr geehrte Frau Blömeke,
sehr geehrter Herr Thering,
sehr geehrte Frau Quast,
sehr geehrter Herr Schweim,

der 11. April 2019 war ein guter Tag für Hamburg und speziell für den Bezirk Wandsbek. An diesem Tag erklärte das Hanseatische Oberverwaltungsgericht den Bebauungsplan Wohldorf-Ohlstedt 13 für unwirksam. Positiv für die Stadt, ihre Bürgerinnen und Bürger war insbesondere die Begründung des Gerichts, in der der Natur gegenüber dem Wohnungsbau auf der grünen Wiese, zumindest am Wohldorfer Wald, ein starkes Gewicht eingeräumt wurde. Dass viele Ohlstedterinnen und Ohlstedter das vorliegende Urteil begrüßen ist selbstverständlich, stützt sich der Widerstand vor Ort doch seit Jahrzehnten auf das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger.

Umso erfreulicher ist die Reaktion in der gesamten Parteienlandschaft, insbesondere die von Ihnen, Frau Quast, für die SPD und die von Ihnen, Frau Blömecke und Herrn Schweim, für die Grünen. Auch hier gibt es offensichtlich eine begeisterte Zustimmung zur Entscheidung des Gerichts und parteiübergreifend wird betont, dass die hochwertigen Flächen eine wichtige Rolle für den Schutz des Wohldorfer Waldes seiner Tiere und Pflanzen spielen und daher überhaupt nicht bebaut werden sollten. Eigentlich hatte der Bebauungsplan WO 13 also gar keine Befürworter. Ein wenig überrascht dies schon, gerade vor dem Hintergrund der heftigen Auseinandersetzungen zwischen Regierungspolitikern und Bürgern in den vergangenen Jahren. Der Vorstand des Wohldorfer Wald Hilfsfonds e.V. begrüßt den letzten Stimmungsumschwung auf Seiten der rot-grünen Politik ausdrücklich und regt vor dem Hintergrund des aktuellen Urteils an, die freien einzigartigen Flächen nördlich und südlich der Hoisbüttler Straße dauerhaft von jeder Bebauung freizuhalten und sie mittelfristig in Naturschutzflächen umzuwidmen. Hierzu sollte die aktuelle Übereinstimmung der maßgeblichen Parteien genutzt, kurzfristig das erforderliche verwaltungstechnische Procedere gestartet sowie mit der naturfachlichen Aufwertung der Flächen begonnen werden. Erste verbindliche Schritte könnten bereits vor der Wahl zur Bezirksversammlung am 26. Mai 2019 umgesetzt werden. Zumindest könnten sich die relevanten Parteien SPD, CDU und Grüne unmißverständlich im Sinne des Schutzes der Feldmark am Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald positionieren. Dies sollte kein Problem darstellen, schließlich würde eine solche Festlegung nur eine Bestätigung der Aussagen der Spitzenpolitiker darstellen und könnte ihre Glaubwürdigkeit bei den Bürgerinnen und Bürgern in den Walddörfern stärken. Die Wählerinnen und Wähler wüssten dann auch, wem sie ihre Stimmen geben müßten, wenn sie ihre Umgebung erhalten und die Natur schützen möchten.

Wir würden uns daher über entsprechende Anträge in Bürgerschaft und Bezirksversammlung sowie eine breite Zustimmung in diesen Gremien freuen.

Mit freundlichem Gruß aus Ohlstedt
Wohldorfer Wald Hilfsfonds e.V.
Hermann Horster
Dr. Ulrich Braig
Michael Schütt

Aktuell sind 527 Leser und keine Redakteure online

190514 linke

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0339.jpg
049-von_allen_farfuems.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Sagt die Ehefrau zu ihrem Mann: "Früher warst du glücklich, wenn Du mich bloss ein paar Stunden am Tag gesehen hast." - "Daran hat sich auch jetzt nichts geändert."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190602-sportzenkoppel.jpg
  • 190606-kkw.jpg
  • 190607-denkdenken.jpg
  • 190615-bund.jpg
  • 190616-kate.jpg
  • 190619-kkw.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Mo. 27. Mai., 13:00 -
Kräuterführung
BiM, Saseler Str. 21
Mo. 27. Mai., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
Mo. 27. Mai., 18:00 -
Bild- und Video-Vortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 29. Mai., 15:00 - 19:00
Tag der offenen Tür im Jugendzentrum Manna
Jugendzentrum Manna, Ahrensburger Weg 14
Mi. 29. Mai., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
So. 02. Jun., 09:00 - 16:00
Straßenflohmarkt
SPORTZENKOPPEL
Di. 04. Jun., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 04. Jun., 16:00 - 17:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 05. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 05. Jun., 18:00 - 19:00
Führung durch die Ausstellung „Neue Anfänge nach 1945?“
Rockenhofkirche, Rockenhof 5
Mi. 05. Jun., 19:00 -
Vortrag - Smart City, Smart Home und die 5. Generation Mobilfunk
Rudolf-Steiner-Schule, Bergstedter Chausee 207
Do. 06. Jun., 09:00 - 12:30
Seminar für pflegende Angehörige
amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking Krankenhauses, Haselkamp 33
Do. 06. Jun., 20:00 -
Konzert in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 07. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 07. Jun., 17:00 - 18:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 11. Jun., 10:30 - 12:30
AKTIVOLI Beratungsstand
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55
Mi. 12. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 13. Jun., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 13. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Sa. 15. Jun., 15:00 - 18:00
Teichwiesenfest
Teichwiese, südlich der Straße "Waldweg"
Sa. 15. Jun., 20:00 -
Ü 38 Party- Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 16. Jun., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 17. Jun., 18:00 -
Dia-Multivionsshow in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 19. Jun., 19:30 -
Diavortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Do. 20. Jun., 10:00 -
Buchvorstellung über Fibromyalgie eine chronische Schmerzerkrankung
Haspa, Saseler Markt 15
Do. 20. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 21. Jun., 15:00 -
"Eine Ära geht zu Ende"
Aula des Gymnasiums Meiendorf
Sa. 22. Jun., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 22. Jun., 17:30 -
„Duell mit Cello und Bogen"
Schloss Ahrensburg
Sa. 22. Jun., 20:00 -
Lesung mit Karsten Flohr
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Di. 25. Jun., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Mi. 26. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Di. 02. Jul., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Do. 04. Jul., 20:00 -
KatenJazz No. 53 - New Orleans Shakers
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 11. Jul., 00:00 - 00:00
Foto-Ausstellung in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang