190302 fdp

(va) Nach seinen zugehörigen Kreisverbänden hat am 26. Februar 2019 auch der FDP-Bezirksverband Wandsbek auf einem Bezirksparteitag einen neuen Vorstand gewählt.

Der bisherige Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete, Dr. Wieland Schinnenburg, wurde in seinem Amt bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurden als Stellvertreter der Unternehmer Dirk Mehldau und als Schatzmeister der Informatiker Thomas Pfohe.

Bestätigt in ihren Aufgaben als Beisitzer wurden auch die Bankkauffrau Anastasia Anzupow-Schultz, der Wirtschaftsingenieur Julian Kakarott und die Medizin-Journalistin und Spitzenkandidatin der FDP Wandsbek zur Bezirksversammlungswahl 2019 Birgit Wolff. Neu im Kreis der Beisitzer sind die Studenten Robert Los, Magnus Mayer und Philipp Schönhoff. Der Bezirksparteitag sprach allen Kandidaten mit sehr großen Mehrheiten das Vertrauen aus.
Der alte und neue Bezirksvorsitzende Dr. Wieland Schinnenburg sagte gegenüber der Presse: „Ich freue mich, mit diesem erneuten Mandat und einem motivierten Team den FDP-Bezirksverband Wandsbek in die Wahlen in Hamburg und Europa in den Jahren 2019 und 2020 zu führen.“

Foto oben, der neu gewählte Wandsbeker FDP-Bezirksvorstand v.l.n.r.: Robert Los, Anastasia Anzupow-Schultz, Dr. Wieland Schinnenburg, Birgit Wolff, Thomas Pfohe, Magnus Mayer, Dirk Mehldau (nicht im Bild: Julian Kakarott und Philipp Schönhoff)