Das Volksdorf Journal  gehört sicher zu den meistaufgerufenen Internetseiten, wenn es um das Thema Volksdorf, bzw. Lokales oder Veranstaltungshinweise aus dem Hamburger Nordosten geht. Im September 2017 wurden knapp 28.000 (27.761) Besuche auf der Seite gezählt (ermittelt vom Webhoster Kontent mit Advanced Web Statistics 7.4 (build 20150714)).
Das spiegelt sich natürlich auch bei Google wieder, wo diese Seite mit einer zweiten Seite des Volksdorfer Netzwerkes, dem Treffpunkt Volksdorf, zum Stichwort "Volksdorf" auf der 1. Seite auftaucht.

 

Nutzen Sie unseren Erfolg für Ihre Werbung!

vj statistik grafik


Mit rund 500-600 Artikeln pro Monat hat das Volksdorf Journal  derweil einen Umfang angenommen, den keiner aus dem Redaktionsteam so vorausgesehen hatte, als die Seite im Juni 2011 erstmals im Internet angeboten wurde.

Die positiven Äußerungen der Leser dieser Wochenzeitung, die mehrmals täglich durch aktuelle Nachrichten ergänzt wird, bestärken uns darin, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Der Schwerpunkt der Berichterstattung und bei den veröffentlichten Veranstaltungsterminen soll auch weiterhin beim Geschehen in und um Volksdorf herum liegen. In diesem Zusammenhang freuen wir uns auch in Zukunft über die (Bild-) Beiträge unserer Leser, denn weiterhin gilt unser Motto „...von Volksdorfern für Volksdorfer und unsere Nachbarn". Um dem gesteigerten Interesse aus umliegenden Stadtteilen gerecht zu werden, bringen wir im Volksdorf Journal derweil aber auch viele Artikel und Veranstaltungshinweise aus den anderen Walddörfern, dem Alstertal, Meiendorf, Berne, Rahlstedt, also dem Nordosten von Hamburg. Um das zu verdeutlichen wurde im September 2013 das Logo des Journals mit dem Zusatz (Lokales für Volksdorf...) "und den Nordosten von Hamburg" ergänzt.

Aber auch andere aktuelle Meldungen aus verschiedenen Bereichen stoßen immer mehr auf Interesse. Um dem Rechnung zu tragen wurde die Rubrik "Vermischtes" eingeführt, ebenso wie Aktuelles aus den Bereichen „Computer & Co." und „Unterhaltung und Fernsehen".

Stark angestiegen sind im Laufe der Zeit auch die Besucherzahlen auf der Autoseite, wo es aktuelle Modellvorstellungen und Nachrichten aus dem Bereich "Auto & Verkehr" gibt.

Die Rubriken „Bauen & Wohnen", „Verbraucherinfo", "Recht & Gesetz" und „Testberichte" findet inzwischen regelmäßig ihre Leser, genauso wie das Horoskop und der Buchtipp des Monats aus der Buchhandlung Ida v. Behr. Schließlich gibt es hier auch noch die Rubrik „Neues Zuhause gesucht", in der jede Woche einige Tiere aus dem Tierheim an der Süderstraße vorgestellt werden.

Was die Redaktion anfänglich in Erstaunen versetzte war, dass bei einer im Internet angebotenen Zeitung die Seite "Gesund & Fit" schon gleich nach der Konzeption so gut angenommen worden ist. Das entkräftet wohl das Vorurteil, dass überwiegend junge Menschen eine Internetzeitung nutzen. 

Auch der Bereich "Unterhaltung" mit Rätseln, Spielen und Humorigem, und die Themenseite "Sport" mit tagesaktuellen Sportnachrichten aus den Bereichen Fußball, Motorsport, Handball, Basketball, Tennis, Golf, Radsport, Boxen, Eishockey und Wintersport, haben sich derweil ihren festen Platz bei vielen Lesern erobert.

Immer wieder haben die Anregungen unserer Leser in der Vergangenheit dazu geführt, dass wir das Volksdorf Journal noch interessanter gestalten konnten (zum Beispiel durch die Aufzählung der meistgelesenen Artikel, oder die ständig verfügbare Notdienstübersicht im Gesundheitsbereich). Auch die kostenlosen Benachrichtigungen per eMail  (zum Beispiel der Wochenrückblick oder die Veranstaltungshinweise), die wir wöchentlich verschicken, werden derweil von vielen Lesern genutzt. Wir hoffen auch weiterhin auf Ihre Vorschläge und werden diese gern umsetzen, sofern es technisch möglich ist und in das Konzept passt.

So war es auch mit der Idee, das Volksdorf Journal  in einer "barrierefreien" Version anzubieten, zumindest bezogen auf die Leser, deren Lesefähigkeit vermindert ist. Für diese Lesergruppe wird das Volksdorf Journal  in einer kontrastreichen Version mit großer weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund angeboten.

Der neueste Sproß beim Volksdorf Journal  ist auch aufgrund einiger Anregungen aus dem Leserkreis entstanden. Seit dem 2. Quartal 2013 gibt es mit Volksdorf Journal mobil  noch eine sehr kompakte und schnelle Ausgabe der Online-Zeitung. Diese ist auch direkt über www.volksdorf-mobil.de, oder noch einfacher über www.volksdorf.de zu erreichen.

Insbesondere der stark steigenden Nutzung durch die mobilen Endgeräte wurde auch bei der kompletten Neugestaltung der Seite am Jahresende 2014 Rechnung getragen.

Die Seiten des Volksdorf Journal  bei Facebook und Twitter, die Ende 2014 dazu kamen, sorgen mit dafür, dass sich die aktuellen Meldungen aus dem Nordosten von Hamburg schnell verbreiten.

Inzwischen bieten wir darüber hinaus noch zahlreiche ePaper an, zum Beispiel einen Wochenrückblick, Monatsrückblicke in verschiedenen Themenbereichen oder die Jahresrückblicke. Mit diesem "elektronischem Papier" können die im Volksdorf Journal  erschienenen Meldungen noch bequemer durchgeblättert werden.

Wir freuen uns über das ständig steigende Interesse am Volksdorf Journal  und werden weiter daran arbeiten, Sie mit aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region zu versorgen.

Zum Seitenanfang