Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


Picture

Fiat hat den 500X sportlich-finster eingekleidet. Foto: FCA/dpp-AutoReporter.

Mit dem 500X S-Design erweitert Fiat die Palette des Crossovermodells. In der Version mit 1,6 Liter-Benziner (81 kW/110 PS), kostet diese sportlich akzentuierte Variante 19.890 Euro. Als Topmotorisierungen des Fiat 500X S-Design sind der Benzinmotor 1.4 MultiAir mit bis zu 125 kW/170 PS für 27.890 Euro beziehungsweise  der Turbodieselmotor 2.0 MultiJet Turbodiesel mit 103 kW/140 PS und Automatikgetriebe für 28.590 Euro gelistet. 

Der neue Fiat 500X S-Design soll modernen Stil, innovative Technologie und Dynamik kombinieren. Als ‚City-Look‘ tritt er im urbanen Outfit auf und wird ausschließlich mit Vorderradantrieb angeboten. Mit markanter Offroad-Optik wendet sich der Fiat 500X S-Design ‚Cross-Look‘ an Vorstadt-Abenteurer, die gelegentlich abseits befestigter Wege unterwegs sein möchten. Darauf ist der 500er mit spezifischen Stoßfängern und Unterfahrschutz sowie auf Wunsch Vierradantrieb vorbereitet. 

Der Fiat 500X S-Design ist an 17 Zoll-Leichtmetallrädern, dunkel hinterlegten Bi-Xenon-Scheinwerfern, getönten Scheiben hinten sowie an der verchromten Blende für das Auspuffendrohr zu erkennen. Zum Paket S-Design für Exterieur und Interieur gehören unter anderem viele schwarze Details und eine Dachreling. Dunkle Details bestimmen die Optik auch im Innenraum. (dpp-AutoReporter/wpr)

Zum Seitenanfang