Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


stoberock tim dr

(red) Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete aus Alstertal und Walddörfern, Tim Stoberock, begrüßt die Erfolge der letzten Jahre in der Straßensanierung.

„Seit 2011 arbeitet der Senat wieder konsequent an der Sanierung unserer Straßen“, so Stoberock. „Im Alstertal und den Walddörfern werden allein in diesem Jahr 28,1 Kilometer saniert, Hamburgweit sind es wie in den letzten Jahren über 100 Kilometer. Um den Sanierungsstau zu bekämpfen, haben wir die jährlichen Investitionen in unser Straßennetz gegenüber 2010 mehr als verdoppelt. Wir nehmen in diesem und im letzten Jahr jeweils über 100 Millionen Euro in die Hand“, so Stoberock weiter.

In den Walddörfern sollen 2017 19,4 Kilometer saniert werden, im Alstertal 8,7. Die mit Abstand größte Maßnahme dabei ist sie Sanierung der Straße Waldweg zwischen Sasel und Volksdorf auf 6,3 Kilometer Länge.

Von den Anstrengungen in der Straßensanierung profitieren nicht nur Autofahrer. Bei allen Maßnahmen werden gleichzeitig die Belange von Fußgängern und Radfahrern mitbedacht, etwa bei der Verkehrsführung für den Radverkehr. Auch Maßnahmen im Busverkehr wie die Überplanung von Haltestellen geschehen im Zuge von Straßensanierungen. Die Überplanung der Haltestelle Goldröschenweg in Poppenbüttel etwa geschieht im Zuge der Sanierung von 1,1 Kilometern Straßenlänge auf dem Poppenbüttler Weg.

Zum Seitenanfang