Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


170824 stadtteilfest

(ms/Zusatzmaterial) In acht Tagen ist es wieder soweit, dann, am Freitag, dem 01. September, wird der Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch, der gleichzeitig amtierender Volksdorfer Waldherr ist, um 15:30 Uhr das 39. Volksdorfer Stadtteilfest 2017 eröffnen. Anschließend startet das Programm (wie üblich mit einem Fass Freibier), das auch in diesem Jahr wieder ausgesprochen vielfältig ist, und sicherlich für jeden etwas bietet.

Auch wenn es im vergangenen Jahr erst einmal so aussah, als würde das 38. Fest das letzte in seiner Art gewesen sein, so haben sich doch wieder einige gefunden, die sich darum kümmern, dass das große Fest, das Jahr für Jahr Zehntausende anzieht, wieder stattfinden kann. 'Offizieller' Veranstalter ist in diesem Jahr der Bürgerverein Walddörfer, um die Organisation kümmert sich eine Gruppe um Dr. Jens Eickmeier, der u.a. auch der Betreiber des Kletterwaldes Hamburg im Volksdorfer Wald ist.

Im Grunde ist (fast) alles wie in den letzten Jahren. Allerdings wird es nur eine Bühne geben (an der Weißen Rose). Einen Partytruck wird es auch in diesem Jahr wieder nicht geben. Aber sonst ... Laternenumzug, Feuerwerk, Vereinsmeile, Luftballonweitflug-Wettbewerb, Open Air-Kino, Radrennen, Musik, Musik, Musik, und natürlich auch die Tombola der Lions - eben alles wie gehabt.

Außerdem sind am Sonnabend tagsüber zahlreiche Aktionen des Walddörfer SV auf der vom Verein gesponserten "Welcome-Bühne" geplant.

Das komplette Programm gibt es hier ...

... und hier das Programm der WSV-Aktivitäten ...

Vieles mehr zum Stadtteilfest gibt es beim Treffpunkt Volksdorf ...

... und bei Facebook ...

Zum Seitenanfang