Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


180212 koralle

(va) Am Sonntag, dem 18. Februar, präsentiert um 11.00 Uhr DIE KORALLE - Stadtteilkultur in Volksdorf e.v. CHRISTIANE LEUCHTMANN & HANS PETER KORFF: "ZÄHNE EINER EHE" im Kino KORALLE (Großer Saal).

Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff spielen/lesen Beziehungsgefechte um Beziehungsgeflechte von deutschen Literaten, schonungslos und humorvoll bissig auf die Schippe genommen. Quicklebendig und herzerfrischend gut, füllt das Paar aus Hamburg den Zuschauerraum mit Leben. Das Schauspieler-Ehepaar präsentiert feinsinnig gespickte Wortmalereien. Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff steigern ihre pointierte Lesung über die Ehe mit Erlesenem von deutschen Satirikern und Humoristen wie Kurt Tucholsky, Dietmar Wischmeyer, Christian Morgenstern, Heinz Erhardt, Heinrich Heine, Busch, Kästner, Tucholsky, Eugen Roth, Ringelnatz, Karl Valentin und Heino Jaeger. Nach allen Regeln der Kunst hauchen die charismatischen Eheleute den Protagonisten ihrer Werke Herzblut ein. Während Leuchtmann mit den charmanten "Waffen der Frauen" und einer ungeheuren Bühnenpräsenz besticht, glänzt Korff mit trockenem Humor. Diese Mischung lässt das Kopfkino der Zuhörer mächtig rotieren.

Gegen diesen Zwerchfellangriff der liebenswert-humorvollen Art ist keiner gewappnet. Mit rauschendem Applaus und der Bitte, bald wieder zu kommen wird das Paar nur schweren Herzens von der Bühne gelassen.

Christiane Leuchtmann: 12 Jahre Staatliche Bühnen Berlin; 1990 Förderpreis für Darstellende Kunst der Akademie der Künste Berlin, viele Theaterengagements in großen Theatern in München Frankfurt, Hamburg etc; / TV: „Die Knapp-Familie“, „Die Wiesingers“, „Ein starkes Team“, „Adelheid und ihre Mörder“, „Tierärztin Dr. Mertens“, etc. Hörbücher, Lesungen, Gesangsabende. Hans Peter Korff: TV und Film: „Die Unverbesserlichen“, Loriots „Pappa ante portas“, Tatort „Nachtfrost“, „Neues aus Uhlenbusch“, „Adelheid und ihre Mörder“, „Agathe kann`s nicht lassen", „Tierärztin Dr. Mertens“ und natürlich „Diese Drombuschs“ (Goldene Kamera für seine Rolle), daneben Theater: Hamb. Schauspielhaus, Staatl. Bühnen Berlin, Münchner Kammerspiele uvam. Karten an der Kinokasse Koralle Kino, Kattjahren 1, 22359 Hamburg (040-64208939).

Vorverkauf: Eur 16,00 / Abendkasse Eur 18,00

Zum Seitenanfang