Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


180207 alstertal

(va) Am Dienstag, dem 13. Februar, um 19:00 Uhr gibt es in der Parkresidenz Alstertal einen Abend unter der Überschrift JEAN SIBELIUS.

Jean Sibelius, Finnlands großer Komponist am Übergang von der Spätromantik zur Moderne. Längst hat die Musikwissenschaft sein Schaffen eingeordnet: Als nach den Höhepunkten der deutschen Klassik und Romantik in den übrigen europäischen Ländern ein eigenständiges, vom Volkstum genährtes Musikschaffen sich entfaltete, blieb Finnland zunächst noch außerhalb dieser Bestrebungen. Bis Jean Sibelius erschien: ein Genie, den die Bahnen der deutschen musikalischen Spätromantik dazu führten, die Seele seines Volkes, in Tönen sprechen zu lassen; ein Gründer und Vollender zugleich. Nach Jahrzehnten vulkanhaft eruptiver Produktion hat er Jahrzehnte hindurch kein neues Werk der Öffentlichkeit vorgelegt, und während all dieser Zeit sagten Menschen, die ihm nahestanden, Sibelius arbeite, jedoch nur „für sich selbst“. Eintritt: 6,- €

Karten-Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse der Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1. S-Bahn Poppenbüttel, Auskunft unter Tel.: 60-60-80, telefonische Vorbestellung der Karten ist leider nicht möglich

Zum Seitenanfang