Hinweis: Cookies helfen uns die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weitere Informationen ...


flohmarkt 01

(va) Rund 100 Anwohner der Sportzenkoppel und der davon abgehenden Straßen werden am Sonntag, dem 10. September wieder ihre Stände vor dem Haus an der Straße oder auch im Garten oder dem Carport aufbauen. Dazu kommen noch viele "Zugereiste", die teilweise auch schon mehrere Jahre mit dabei sind.

"Eigentlich war die Veranstaltung in den ersten Jahren als Kinderflohmarkt gedacht", so Sabine Erdelbrock, die den Flohmarkt nun schon zum 19. Mal organisiert, "aber schon bald gesellten sich auch die Erwachsenen dazu." Inzwischen stehen viele der damaligen Kinder selbst mit ihren Kindern an den Ständen. So wurde im Laufe der Jahre daraus eine "Institution", die weit über Volksdorf hinaus bekannt ist.

Der Erlös des Garagen-Café geht auch in diesem Jahr wieder an das Kinderheim Erlenbusch.

Zum Seitenanfang