Blue Flower


polizei sh

(red) Am 03.01.2018, gegen 17.30 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis, dass es im Birkenweg in Ahrensburg gerade zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen sein soll.
In diesem Zusammenhang wurden drei verdächtige männliche Personen am Tatobjekt gemeldet.
Die Polizei war schnell vor Ort, konnte jedoch am Haus niemanden mehr antreffen.

Die Beamten stellten fest, dass unbekannte Täter ein rückwärtig gelegenes Terrassenfenster aufhebelten und so in das Haus eindrangen. Die angrenzenden Räume wurden offensichtlich oberflächlich durchsucht.
Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250,- Euro.

Die drei o. g. verdächtigen Personen werden wie folgt beschrieben:

- Alle drei waren dunkel gekleidet.
- Zwei der Männer hatten sehr kurze Haare, möglicherweise Glatze
- Ein Mann soll eine schwarze Mütze getragen sowie einen schwarzen Rucksack mit weißer „Aufschrift“ mit sich geführt haben.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurde eine Person in Tatortnähe angetroffen und kontrolliert. Nach Feststellung der Personalien sowie erkennungsdienstlichen Behandlung wurde diese wieder entlassen.
Ob diese Person tatsächlich mit dem Einbruch in Zusammenhang steht, müssen weitere Ermittlungen ergeben. Um diese Ermittlungen nicht zu gefährden, können auch keine näheren Informationen zu der Person herausgegeben werden.

Die Polizei sucht Zeugen:
Wer kann Angaben zum Einbruch machen?
Wem sind um die Tatzeit herum, im Birkenweg oder Umgebung, verdächtige Personen aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft?