180114 albertinen

(red) am Dienstag, 9. Januar 2018, öffnete der „Frisör am Wiesenkamp“ nach Renovierung unter neuer Leitung. Frau Ursula Fiege, seit Eröffnung der Residenz am Wiesenkamp vor beinahe 25 Jahren Bewohnerin des Hauses, war eine der ersten Kunden, die das neue Interieur und die frischen Farben begeistert in Augenschein nahmen. Frau Petra Stemmler, die selbst seit Jahren in dem Salon mitarbeitet, hat zum Jahreswechsel die Leitung des Salons übernommen. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in vertrauter Umgebung“, erzählt Frau Stemmler. „Der Laden ist nicht nur für Bewohner der Residenz geöffnet. Ich habe zahlreiche Kunden aus der Nachbarschaft und den anliegenden Straßen. Viele schauen auch morgens auf dem Weg zur U-Bahn Meiendorfer Weg bei uns vorbei und gehen frisch frisiert zur Arbeit“, erzählt sie schmunzelnd. Mit der Renovierung haben auch zeitgemäße Haarpflegeprodukte Einzug gehalten. Frau Stemmler hat sich für die Pflegeserie des italienischen Kosmetikunternehmens Davines entschieden. „Die Firma Davines aus Parma konzentriert sich auf qualitativ hochwertige Salon-Produkte, wobei auch der Nachhaltigkeitsgedanke groß geschrieben wird“, sagt sie. Das Team um Frau Stemmler vereinbart auch telefonisch Termine unter Tel: 644 67 41.

Zum Seitenanfang