Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 7. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


Picture

Hirn einschalten: Inlineskating bringt ebenso viel Spaß wie Verantwortung mit sich. Foto: HUK-Coburg.

Der Sommer lockt, mit Inlineskates ein paar flotte Runden zu drehen: Wer die Füße schnell genug bewegt, erreicht leicht Geschwindigkeiten von 15 km/h. Trotzdem zählen Inlineskater laut Straßenverkehrsordnung (StVO) zu den Fußgängern und müssen auf Bürgersteigen fahren. Nur wenn ein Zusatzzeichen es ausdrücklich erlaubt, dürfen sie auf Radwege, Seitenstreifen oder Fahrbahnen ausweichen. Wobei Skater auch hier zu besonderer Rücksichtnahme verpflichtet sind. Sie müssen sich am rechten Fahrbahnrand bewegen, damit schnellere Fahrzeuge jederzeit überholen können.

Wie sich Skater auf dem Bürgersteig zu verhalten haben, hat der Gesetzgeber in der StVO laut dem Versicherer HUK-Coburg genau geregelt: Rücksicht auf Fußgänger nehmen und Schrittgeschwindigkeit fahren. Speziell schnelle Rollschuhfahrend müssen für die Unfallfolgen einstehen. Das kann teuer werden, vor allem wenn Menschen verletzt wurden und im schlimmsten Fall sogar Behinderungen zurückbleiben. Neben Schmerzensgeld, Behandlungskosten und Verdienstausfall, muss der Skater dem Opfer eine lebenslange Rente zahlen.

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass Kinder ab sieben Jahren für ihre Handlungen verantwortlich gemacht werden können; bewegen sich die Kinder im Straßenverkehr, verschiebt sich die Altersgrenze um drei Jahre nach oben. Straßenverkehr bedeutet in diesem Zusammenhang, dass es sich um einen Unfall mit einem Kraftfahrzeug handelt. Ob Kinder tatsächlich für einen Unfall und seine Folgen einstehen müssen, hängt nicht allein vom Alter, sondern auch von ihrer individuellen Einsichtsfähigkeit ab: Intellektuelle Tiefflieger zahlen also merkwürdiger Weise weniger - der Geschädigte ist dann plötzlich der Dumme. Ausschlaggebend ist, ob das Skaterkid die eigene Verantwortung und die Konsequenzen seiner Handlung richtig einschätzen kann. Sind sie dazu in der Lage, müssen auch Kinder für sämtliche Haftpflichtansprüche ihres Opfers aufkommen. Sobald sie erwachsen sind und eigenes Geld verdienen, kommen Renten- oder Entschädigungszahlungen auf sie zu.

Doch auch die Eltern werden zur Kasse gebeten werden, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Fazit: Ohne private Haftpflichtversicherung, die sowohl Eltern als auch ihre minderjährigen Kinder schützt, kann solch ein Unfall teuer werden.

Wer Inliner anzieht, sollte nicht allein an die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer denken, sondern auch an die eigene. Viele Verletzungen lassen sich mit richtiger Schutzausrüstung ganz vermeiden oder die Unfallfolgen deutlich abmildern. Darum sollten Helm, Ellenbogen-, Hand- und Knieschoner eine Selbstverständlichkeit sein. (dpp-AutoReporter/wpr)

Aktuell sind 586 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0173.jpg
Der Chef fragt den Angestellten: "Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?"Dieser antwortet verdutzt: "Ja..." Chef: "Das erklärt alles.... kurz nachdem Sie gestern zur Beerdigung Ihres Vaters gegangen sind, ist er gekommen und hat nach Ihnen gefragt!"

170918 henneberg buehne

rubrikenueberschriften-termine

  • 170924-wsv.jpg
  • 170926-riff.jpg
  • 171004-rahlstedt-02.jpg
  • 171007-kita.jpg
  • 171015-kirche.jpg
  • 171020-riff.jpg
  • 171024-riff.jpg
  • 171029-aez.jpg
  • 171111-vbf.jpg
  • 171128-riff.jpg
  • 171203-volksmarkt.jpg
  • 171231-riff.jpg

 

131116-wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 24. Sep., 11:00 - 14:00
Walddörfer SV Kinder-Olympiade
Walddörfer SV im Allhorn Stadion.
So. 24. Sep., 11:00 - 14:00
Celtic Folk Session
BiM, Saseler Str. 21
So. 24. Sep., 11:00 - 17:00
Erntefest mit Ernteumzug
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46 - 48
So. 24. Sep., 11:00 -
Kindermusical „Samuels Erbe“
Kieche am Rockenhof, Rockenhof 3
Di. 26. Sep., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 26. Sep., 09:45 - 19:00
Ausflug an die Oste mit dem Bürgerverein
U-Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite
Di. 26. Sep., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Liebes kleines Schaf“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Di. 26. Sep., 19:30 -
„Riverside Jazz Connexion“ in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 26. Sep., 20:00 -
Lesung in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Di. 26. Sep., 20:00 -
Vincent Moser and Friends im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 27. Sep., 11:30 -
CDU - Besuch des Rathauses
Rathaus Hamburg
Mi. 27. Sep., 18:00 -
MedizinKompakt - Vortrag im Amalie
Amalie Sieveking-Krankenhaus, Haselkamp 33
Mi. 27. Sep., 19:30 -
Naturnahrung für Ihr Tier „Du bist, was du (fr)ißt“
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mi. 27. Sep., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 28. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Do. 28. Sep., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Liebes kleines Schaf“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Do. 28. Sep., 18:00 -
Filmvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Do. 28. Sep., 19:30 -
Abbi Hübner in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Fr. 29. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Fr. 29. Sep., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Fr. 29. Sep., 20:00 -
Otto Groote Ensemble
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Sa. 30. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Sa. 30. Sep., 12:00 -
Cyclocross-Fest
„Cyclocross-Land“, Hamburg-Volksdorf, Moorredder
So. 01. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mo. 02. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mo. 02. Okt., 20:00 -
Swen Enge Sextett im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Di. 03. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mi. 04. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mi. 04. Okt., 16:00 - 18:00
Bezirksamtsleiter und Regionalbeauftragte laden ein zur Bürgersprechstunde
Bezirksamt Wandsbek, Raum 288 (2. OG) Schloßstraße 60
Mi. 04. Okt., 19:00 -
Getanzte Reise von HH nach St. Petersburg
Rudolf Steiner Schule, Rahlstedter Weg 60
Do. 05. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Do. 05. Okt., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Krah!“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Do. 05. Okt., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 05. Okt., 19:30 -
Klavierabend in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Fr. 06. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

04-09-2017

An Silke / Stadtteilfest SA 02.09.

Schade, dass wir uns gestern (Samstag) gegen Mittag wg. des Jobs aus den Augen verloren haben. Melde Dich mal bitte unter: regenergy@web.de. Michael

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

033-Wo viel verloren wird

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang