Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 7. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


170905 malteser

(red) Elia Nazemi kann sich gut in seine Schüler hineinversetzen. Der 42-Jährige steht in einem Schulcontainer vor geflüchteten Erwachsenen der Malteser-Erstaufnahme in Rahlstedt und übt mit ihnen Deutsch. Der gebürtige Afghane leitet einen der neuen Alphabetisierungskurse, die die Malteser seit Mitte Juli für Analphabeten anbieten. Als er 1989 mit seinen Eltern nach Deutschland flüchtete, gab es keine Integrations- oder Sprachkurse, erlebte er keine Ehrenamtlichen, die sich für ein gutes Ankommen von Migranten in Deutschland einsetzten. Heute ist er Übersetzer für Dari, Farsi und Deutsch. Aufgrund seiner eigenen Erfahrungen möchte er Flüchtlingen einen guten Start in Deutschland ermöglichen. Er gibt zwei bis drei Mal pro Woche Unterricht. Jeder Kurs dauert drei Monate. Maximal 15 Geflüchtete können teilnehmen, die Warteliste ist lang.

Der Kurs habe sich aus den Orientierungskursen entwickelt, in denen die Bewohner Werte und Normen der deutschen Gesellschaft kennenlernten. Schnell merkten die Lehrkräfte, dass längst nicht alle Teilnehmer dem Unterrichtsstoff folgen konnten, da manche eine Vorbildung, andere nie eine Schule besucht hatten. Es habe mehr Andrang von Menschen gegeben, die gar keine Sprachkenntnisse hatten, so Nazemi. „Auch Menschen, die eine andere Schrift, zum Beispiel Arabisch gewöhnt sind, zählen wir zu den Analphabeten, denn sie müssen genauso die lateinischen Schriftzeichen von der Pike auf lernen“, sagt er. „Wir fangen wirklich ganz von vorn an, wie hält man den Stift richtig, wie setzt man die Buchstaben an, das alles ist wichtig.“ Ab September werde es drei Kurse für verschiedene Lernniveaus geben: Alpha 0 für Menschen ohne Vorbildung, Alpha 1 für alle, die lesen, schreiben und schon kurze Sätze sprechen könnten. Und einen Kurs, der auf den Anfänger-Sprachkurs A1 vorbereitet. Das Projekt ist in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule entstanden. Gefördert werden Menschen, die bisher noch keinen Anspruch auf Integrationskurse oder geförderte Sprachkurse haben.

Die Sprache lernen sei für einen Menschen der erste Schritt in eine Gesellschaft, so Nazemi: „Durch Sprache lernt man alles andere, sie ist der Schlüssel.“ Sprache verbindet, Sprache macht Mut, genau das möchte Nazemi. Er ist sich seiner verantwortungsvollen Rolle bewusst: „Das hier ist die Basis für die Menschen, hier werden die Weichen für die Zukunft gestellt“, sagt er. „Ich will ein positives Bild der deutschen Sprache und der Deutschen geben.“ Er kann einen Unterschied im Leben anderer Menschen machen und genau das treibt ihn an: „Die Teilnehmer sollen sehen, da ist einer, der hat es geschafft, der ist nicht hier geboren und jetzt trotzdem Teil der Gesellschaft. Es gibt hier auch Menschen, die hatten noch nie die Chance, eine Schule zu besuchen. Wenn wir denen jetzt nicht helfen, verpassen wir auch eine Chance für unsere Gesellschaft“, ist er sich sicher.

An einem Mittwochvormittag im August sprechen die Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien und Eritrea mit Nazemi über Vor- und Familiennamen, das Alter, den Familienstand und die Anzahl der Kinder. Ein älterer Mann aus Syrien sagt: „Ich habe Drillinge.“ Nazemi zeichnet drei Baby-Strichmännchen an die Tafel und schreibt das Wort Drillinge daneben. „Glückwunsch, wer hat noch mehr zu bieten?“, fragt Nazemi und schaut freundlich in die Runde. Er schafft es, seine Schüler zu begeistern. Obwohl die Teilnahme freiwillig sei, habe noch niemand unentschuldigt gefehlt. Nazemi sei ein Vorbild für viele, das sei durchaus ein Grund für den Erfolg des Kurses, sagt Susanne Behem-Loeffler, Referentin für Integrationsdienste bei den Maltesern. Sie würde sich freuen, wenn noch mehr Lehrer mit Migrationshintergrund und Verständnis für andere Kulturen Lust hätten, Geflüchteten die deutsche Sprache beizubringen. Auch ehrenamtliche ABC-Lotsen suchten die Malteser, die einzelne Flüchtlinge beim Deutschlernen begleiten könnten. „Am Ende können die Menschen alles allein machen, wenn sie nur die Sprache können“, so Behem-Loeffler. Nazemi hat sich mit dem Kurs das Ziel gesetzt, „den Geflüchteten Flügel zu geben“. „Wir wollen sie hier nicht festhalten, sondern auf kommende Sprachkurse vorbereiten“, sagt er. Und damit auch auf das Leben in Deutschland.

Aktuell sind 576 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0201.jpg
Der Chef fragt den Angestellten: "Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?"Dieser antwortet verdutzt: "Ja..." Chef: "Das erklärt alles.... kurz nachdem Sie gestern zur Beerdigung Ihres Vaters gegangen sind, ist er gekommen und hat nach Ihnen gefragt!"

170918 henneberg buehne

rubrikenueberschriften-termine

  • 170924-wsv.jpg
  • 170926-riff.jpg
  • 171004-rahlstedt-02.jpg
  • 171007-kita.jpg
  • 171015-kirche.jpg
  • 171020-riff.jpg
  • 171024-riff.jpg
  • 171029-aez.jpg
  • 171111-vbf.jpg
  • 171128-riff.jpg
  • 171203-volksmarkt.jpg
  • 171231-riff.jpg

 

131116-wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 24. Sep., 11:00 - 14:00
Walddörfer SV Kinder-Olympiade
Walddörfer SV im Allhorn Stadion.
So. 24. Sep., 11:00 - 14:00
Celtic Folk Session
BiM, Saseler Str. 21
So. 24. Sep., 11:00 - 17:00
Erntefest mit Ernteumzug
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46 - 48
So. 24. Sep., 11:00 -
Kindermusical „Samuels Erbe“
Kieche am Rockenhof, Rockenhof 3
Di. 26. Sep., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 26. Sep., 09:45 - 19:00
Ausflug an die Oste mit dem Bürgerverein
U-Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite
Di. 26. Sep., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Liebes kleines Schaf“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Di. 26. Sep., 19:30 -
„Riverside Jazz Connexion“ in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 26. Sep., 20:00 -
Lesung in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Di. 26. Sep., 20:00 -
Vincent Moser and Friends im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 27. Sep., 11:30 -
CDU - Besuch des Rathauses
Rathaus Hamburg
Mi. 27. Sep., 18:00 -
MedizinKompakt - Vortrag im Amalie
Amalie Sieveking-Krankenhaus, Haselkamp 33
Mi. 27. Sep., 19:30 -
Naturnahrung für Ihr Tier „Du bist, was du (fr)ißt“
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mi. 27. Sep., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 28. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Do. 28. Sep., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Liebes kleines Schaf“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Do. 28. Sep., 18:00 -
Filmvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Do. 28. Sep., 19:30 -
Abbi Hübner in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Fr. 29. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Fr. 29. Sep., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Fr. 29. Sep., 20:00 -
Otto Groote Ensemble
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Sa. 30. Sep., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Sa. 30. Sep., 12:00 -
Cyclocross-Fest
„Cyclocross-Land“, Hamburg-Volksdorf, Moorredder
So. 01. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mo. 02. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mo. 02. Okt., 20:00 -
Swen Enge Sextett im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Di. 03. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mi. 04. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Mi. 04. Okt., 16:00 - 18:00
Bezirksamtsleiter und Regionalbeauftragte laden ein zur Bürgersprechstunde
Bezirksamt Wandsbek, Raum 288 (2. OG) Schloßstraße 60
Mi. 04. Okt., 19:00 -
Getanzte Reise von HH nach St. Petersburg
Rudolf Steiner Schule, Rahlstedter Weg 60
Do. 05. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm
Do. 05. Okt., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Krah!“
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Do. 05. Okt., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 05. Okt., 19:30 -
Klavierabend in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Fr. 06. Okt., 00:00 - 00:00
2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg
siehe Programm

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

04-09-2017

An Silke / Stadtteilfest SA 02.09.

Schade, dass wir uns gestern (Samstag) gegen Mittag wg. des Jobs aus den Augen verloren haben. Melde Dich mal bitte unter: regenergy@web.de. Michael

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

033-Wo viel verloren wird

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang